direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dipl.-Ing. Rainer Schliep

Lupe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Beruflicher Werdegang

  • seit Sep. 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (TU Berlin)

    • Koordinator im F+E- Vorhaben „Weiterentwicklung von Indikatoren zu Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt – IKB-2" (BfN)

  • seit Apr. 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Museum für Naturkunde Berlin

    • Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland (NeFo) Wissenschaftskommunikation zur Vernetzung der deutschen Forschung mit dem Weltbiodiversitätsrat (IPBES) und der Biodiversitätskonvention (CBD)

  • 2011 – 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (TU Berlin)

    • Koordinator im F+E- Vorhaben „Indikatorensystem zur Darstellung direkter und indirekter Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt - IKB" (BfN)
    • Bearbeiter im F+E-Vorhaben „Ökonomische Effekte der Ökosystemleistungen städtischer Grünräume“ (BfN)

  • 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Nachhaltigkeitswissenschaft und Angewandte Geographie (Uni Greifswald)

    • Studie zum Stand der sozio-ökonomisch orientierten Biodiversitätsforschung in Deutschland (BMBF)

  • 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (TU Berlin):

    • Bearbeiter im F+E-Vorhaben „Biodiversität und Klimawandel: Anpassungsstrategien im ländlichen Raum“ (BfN)

  • 2006 – 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Nachwuchsforschungsgruppe ‚Governance of Biodiversity’:

    • 2008 – 2010: Universität Greifswald (Biosphärenreservate, institutionelle Governance-Aspekte vor dem Hintergrund des Klimawandels)
    • 2006 – 2007: Humboldt-Universität zu Berlin (Biosphärenreservate, internationales Schutzgebietsmanagement)

  • seit 2002 Consultant (Environmental Information & Communication Services, Berlin)

    • Schwerpunkte: internationale und nationale Umsetzung der Biodiversitätskonvention, Biodiversität im Klimawandel, nachhaltige Tourismusentwicklung, nachhaltige Landschaftsentwicklung

  • 2001 – 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Landschaftsökonomie (TU Berlin):

    • Bearbeiter im F+E-Vorhaben „Anwendung des ökosystemaren Ansatzes der Biodiversitätskonvention“ (BfN)
    • Bearbeiter „Biodiversität und internationale Wasserpolitik: Internationale Vereinbarungen und Erfahrungen bezüglich des Schutzes von Süßwasserökosystemen“ (BMU)

  • 1999 – 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ökosysteme und Umweltinformatik  (BTU Cottbus):

    • Geoinformationssysteme (Lehre und Forschung), digitale Geländemodellierung, Hochwasserrisikoszenarien

  • 1997 – 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landschaftsentwicklung (TU Berlin):

    • Bearbeiter im Kooperationsprojekt mit der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO, Rom) „Decision Support System for Water Harvesting Schemes“ (Modellierung des Landschaftswasserhaushaltes, digitale Geländemodellierung)

  • 1994 – 1999 Landschaftsplaner im Büro ÖKOLOGIE & PLANUNG (Berlin):

    • Schwerpunkte:
      ökologische Gutachten, kommunale Landschaftsplanung (Landschaftspläne, Grünordnungspläne)

 

Mitgliedschaften / Funktionen

  • Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN)
  • World Wide Fund For Nature (WWF Deutschland)

 

Publikationen (Auswahl)

Schliep, R.; Walz, U.; Sukopp, U.; Heiland, S. (2018): Indicators on the Impacts of Climate Change on Biodiversity in Germany—Data Driven or Meeting Political Needs? In: Sustainability, 2018, 10, 39-59. Download

Schliep, R., Bartz, R., Dröschmeister, R., Dziock, F., Dziock, S., Kowarik, I., Radtke, L., Schäff-ler, L., Siedentop, S., Sudfeldt, C., Sukopp, U., Trautmann, S., Heiland, S. (2014): Entwicklung eines Indikatorensystems zur Darstellung direkter und indirekter Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt in Deutschland. In: Korn, H. et al.: Biodiversität und Klima - Vernetzung der Akteure in Deutschland X. Ergebnisse und Dokumentation des 10. Workshops. BfN-Skripten 357, BfN, Bonn: 31-34.

Schliep, R. (2013): Biodiversität und Klima. 10 Jahre Vernetzung der Akteure in Deutschland - eine Bilanz. Resümee anlässlich des 10. Vernetzungstreffens an der Internationalen Naturschutz-akademie Insel Vilm. Studie im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn, 61 S.

Wegener, E., Schliep, R., Horstmann, J. (2011): Sozioökonomische Biodiversitätsforschung in Deutschland – Überblicksstudie. Studie im Auftrag des Netzwerk-Forums zur Biodiversitätsforschung Deutschland, gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. NeFo / Uni Greifswald / DIVERSITAS Deutschland, 37 S.

Schliep, R. und Stoll-Kleemann, S. (2010): Assessing governance of biosphere reserves in Central Europe. Land Use Policy, 27 (3): 917-927.

Stoll-Kleemann, S. und Schliep, R. (2009): The Divergence between Orientation and Reality in BR Management – Lessons Learnt from Empirical Studies. In: Zal, N. & Lise, Y.: EuroMAB 2007 Bridging Science and Society (ISBN: 978-975-94457-4-4). Ankara, Turkish National Commission for UNESCO: 74-78.

Schliep, R. und Stoll-Kleemann, S. (2009): Die Wahrnehmung des Risikos Klimawandel in Biosphärenreservaten. In: Korn, H., Schliep, R. & Stadler, J. (eds.). Biodiversität und Klima - Vernetzung der Akteure in Deutschland IV - Ergebnisse und Dokumentation des 4. Workshops. BfN-Skripten 246, Bonn: 22-24.

Schliep, R. (2008): Study on the Review of Policies and Legal Framework of the three Biosphere Reserves Aggtelek (Hungary), Babia Góra (Poland) and Šumava (Czech Republic). Study on behalf of UNESCO-MaB/GEF, Ecological Tourism in Europe (ETE), Paris/Bonn, 37 S.

Stoll-Kleemann, S. und Schliep, R. (2008): Das GoBi (Governance of Biodiversity) Forschungsprojekt: Inter- und transdisziplinäre Biodiversitätsforschung zur Effektivität von Schutzgebieten als Beitrag zur Verbesserung der Umsetzung des Übereinkommens über die biologische Vielfalt. Feit, U. & Zander, U. (Eds.) Vilmer Handlungsempfehlungen zur Förderung einer umsetzungsorientierten Biodiversitätsforschung in Deutschland. BfN-Skripten 223, Bonn-Bad Godesberg: 69-74.

Schliep, R., Bertzky, M., Hirschnitz, M., Stoll-Kleemann, S. (2008): Changing Climate in Protected Areas? Risk Perception of Climate Change by Biosphere Reserve Managers. GAIA 17/S1: 116–124.

Schliep, R., Dabrowski, P., Kovacz, D., Urban, F. and M. Meyer (2006): Background Study on Institutional and Management Frameworks in the Biosphere Reserves Aggtelek (Hungary), Sumava (Czech Republic) and Babia Gora (Poland). Studie im Auftrag von UNESCO-MaB/GEF, Ökologischer Tourismus in Europa (ÖTE), Paris/Bonn, 81 S.

Schliep, R. (2004): Sustainable Use of Medicinal and Aromatic Plant Species. Assessment of Case Studies. Studie im Auftrag von WWF Deutschland/TRAFFIC Europe, Frankfurt/Main, 48 S.

Schliep, R. (2004): An Overview of Multi-Lateral Environmental Agreements Relevant for Biodiversity Conservation. - In: Korn, H., Schliep, R., Epple, C. (Hrsg.): Report on the International Workshop “Capacity-Building for Biodiversity in Central and Eastern Europe”, December 03 – 06, 2003. Full workshop report including presentations of initiatives, case-studies and lessons learned. BfN-Skripten 121, BfN, Bonn: 51-54.

Anton, M., Schliep, R., Horn, M. (2004): Nachhaltiger Tourismus in Schwellen- und Entwicklungsländern – Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Unterrichtseinheit für Berufsschulen. Tropica Verde, Frankfurt/Main, 166 S.

Hartje, V., Klaphake, A., Schliep, R. (2003): The International Debate on the Ecosystem Approach: Critical Review - International Actors - Obstacles and Challenges. Studie im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz. BfN-Skripten 80, BfN, Bonn, 50 S.

Klaphake, A. und Schliep, R. (2002): Internationale Vereinbarungen zur Erhaltung von Süßwasserökosystemen. Hotspot 6/2002. Forum Biodiversität Schweiz, Bern: 22

Klaphake, A., Schliep, R. (2002): Biodiversität von Süßwasserökosystemen: Internationale Vereinbarungen und praktische Managementerfahrungen. - In: Korn, H., Feit, U.( Hrsg.): Treffpunkt Biologische Vielfalt II, BfN, Bonn: 143-149.

Klaphake, A., Scheumann, W., Schliep, R. (2001): Biodiversity and International Water Policy. International Agreements and Experiences Related to the Protection of Freshwater Ecosystems. Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums, Bonn, 35 S.

 

Berichte (Auswahl)

Korn, H., Bockmühl, K., Schliep, R. (Hrsg.) (2014): Biodiversität und Klima - Vernetzung der Akteure in Deutschland X. Ergebnisse und Dokumentation des 10. Workshops. BfN-Skripten 357, BfN, Bonn, 119 S.

Korn, H., Bockmühl, K., Schliep, R. (Hrsg.) (2013): Biodiversität und Klima - Vernetzung der Akteure in Deutschland IX. Ergebnisse und Dokumentation des 9. Workshops. BfN-Skripten 332, BfN, Bonn, 75 S.

Korn, H., Schliep, R., Stadler, J. (Hrsg.) (2012): Biodiversität und Klima - Vernetzung der Akteure in Deutschland VII. Ergebnisse und Dokumentation des 8. Workshops. BfN-Skripten 307, BfN, Bonn, 124 S.

Cowan, C., Epple, C., Korn, H., Schliep, R. & Stadler, J.  (Hrsg.) (2010): Working with Nature to Tackle Climate Change. Report of the ENCA / BfN Workshop on “Developing ecosystem-based approaches to climate change - why, what and how”.  BfN-Skripten 264, BfN, Bonn, 84 S.

Korn, H., Schliep, R., Epple, C. (Hrsg.) 2005: Report on the International Workshop "Opportunities of EU Agricultural Policy Instruments for Biodiversity Conservation and Integrated Rural Development in Protected Areas of the New Member States". BfN-Skripten 153, BfN, Bonn, 92 S.

Korn, H., Schliep, R., Stadler, J. (Hrsg.) 2004: Report on the International Workshop "Ways to Promote the Ideas behind the CBD's Ecosystem Approach in Central and Eastern Europe", May 05 - 09, 2004. BfN-Skripten 120, BfN, Bonn, 131 S.

Korn, H., Schliep, R., Epple, C. (Hrsg.) 2004: Report on the International Workshop "Capacity-Building for Biodiversity in Central and Eastern Europe", December 03 - 06, 2003. Results and Recommendations. BfN-Skripten 103, BfN, Bonn, 24 S.

Korn, H., Schliep, R., Stadler, J. (Hrsg.) 2003: Report of the International Workshop on the "Further Development of the Ecosystem Approach". BfN-Skripten 78, BfN, Bonn, 119 S.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kontakt

Dipl.-Ing. Rainer Schliep
TU Berlin
FG Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung
Sekr. EB 5
Raum EB 233
Straße des 17. Juni 145
10623 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 314 - 29196
Fax: +49 (0)30 / 314 - 23507