direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lupe [1]
Lupe [2]
Lupe [3]
Lupe [4]
Lupe [5]
Lupe [6]

Aktuelle Informationen

  • Bitte beachten! Please note!
  • Ausschreibung für eine Sekretariatsstelle - Fremdsprachenkenntnisse erforderlich
  • Neue Version der Qualitätskriterien zur Evaluierung der deutschen Nationalparks
  • Weitblick: 7. Folge unseres Podcasts online
  • Mythen der aktuellen Klima- und Umweltdebatte
  • Newsarchiv

Bitte beachten! Please note!

 

Aufgrund der aktuellen Situation, sind die Büros derzeit nicht durchgängig besetzt. Wir bitten Sie von persönlichen Besuchen abzusehen und sich nach wie vor per E-Mail an die Mitarbeiter:innen zu wenden.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Due to the current situation, the offices are currently not staffed. However, the department is reachable via email.

 

 

 

Ausschreibung für eine Sekretariatsstelle - Fremdsprachenkenntnisse erforderlich

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fremdsprachensekretärin (d/m/w), Entgeltgruppe 7 TV-L, zur Verstärkung unseres Teams sowie des Fachgebiets „Geoinformation in der Umweltplanung“. Die Bewerbungsfrist endet am 18.02.2022.  Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung [7].

Neue Version der Qualitätskriterien zur Evaluierung der deutschen Nationalparks

Lupe [8]

In den kommenden beiden Jahren werden die deutschen Nationalparks nach 2009-2012 erneut evaluiert. Dabei werden u.a. rechtliche, finanzielle und personelle Rahmenbedingungen der Nationalparkarbeit betrachtet, ebenso Größe und Ungestörtheit der Gebiete oder Bildungs- und Naturerlebnisangebote. In Vorbereitung hierauf wurde das bestehende Set von Qualitätskriterien und -standards intensiv überarbeitet, um einige Schwächen zu beheben, die bei der ersten Evaluierung zutage traten. Diese „Version 2.0“ wurde nun veröffentlicht und ist inklusive aller Indikatoren und Fragen auch als kostenloser Download in deutscher [9] und englischer [10] Sprache verfügbar. Seitens des Fachgebiets unterstützte Prof. Heiland als externer Experte das Vorhaben, das vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert und fachlich unterstützt wurde.

Weitblick: 7. Folge unseres Podcasts online

Podcast "Weitblick"
Lupe [11]

Wir sprechen diesmal mit Martin Janotta, Mitgründer und Gesellschafter des Planungsbüros Fugmann Janotta Partner, über die Gründung des eigenen Büros, über Freud und Leid eines Büroinhabers, über planungspraktische Herausforderungen und was er von Praktikant*innen und zukünftigen Mitarbeiter*innen in seinem Büro erwartet.

 

 

Zu hören auf allen gängigen Plattformen:

Podigee: https://weitblick.podigee.io/ [12]  (dort auch ohne Registrierung abrufbar/hörbar)

Spotify:  https://open.spotify.com/show/50pnNp9aRCHzvxgoMTgWW0 [13]

Deezer: https://www.deezer.com/show/3075842 [14]

Amazon Music: https://music.amazon.de/podcasts/4180239f-aa0b-4e26-b5f0-ec4ad3d7ed37/weitblick---der-podcast-zu-landschaft-naturschutz-und-nachhaltigkeit [15]

Mythen der aktuellen Klima- und Umweltdebatte

Lupe [16]

Der Vortrag von Prof. Heiland im Rahmen der Ring-Vorlesung ‚Klimaschutz‘ der TU Berlin ist auf Youtube [17] verfügbar.

In der aktuellen Diskussion um Klimaschutz und eine sozial-ökologische Transformation trifft man immer wieder auf typische, von unterschiedlichen Seiten vorgebrachte, Argumente. Da sie oft unhinterfragt verwendet werden, Anspruch auf Wahrheit erheben und offenbar starke Faszination ausüben, lassen sie sich als Mythen bezeichnen. Der Vortrag hinterfragt einige dieser Mythen, die sich um Themen wie Erneuerbare Energien, Technologie, Naturschutz, Lebensweisen, Freiheit, Wohlstand, Verzicht und individuelle oder gesellschaftliche Verantwortung drehen.

Newsarchiv [18]

Aktuelle Publikationen

Nationale Naturlandschaften e.V. (Hrsg.) (2021): Qualitätskriterien und -standards für deutsche Nationalparke. Evaluierungsverfahren zur Überprüfung der Managementeffektivität. Version 2.0. Redaktion: Anja May, Stefan Heiland, Volker Scherfose. Berlin. (Download [19])

Miller, A., Heiland, S. (2021): #ProtectNature—How Characteristics of Nature Conservation Posts Impact User Engagement on Facebook and Twitter. Sustainability 2021, 13, 12768. (Download [20])

Heiland, S. (2021): Naturschutz, Umweltplanung und Lebensqualität. In: Staats, M. (Hrsg.): Lebensqualität. Ein Metathema. Weinheim Basel. S. 251-262.

Miller, A., Arndt, S., Engel, L., Boot N. (2021) Nature conservation in a digitalized world: echo chambers and filter bubbles. Ecology and Society 26(3):11. https://doi.org/10.5751/ES-12549-260311 [21]

Heiland, S. (2021): Klimawandel und Naturschutz – Planungsmethodische und strategische Ansätze. In: Mengel, A. (Hrsg.): Bundesfachtagung Naturschutzrecht 2019. Naturschutzrecht im Kontext von Klimawandel und Energiewende. S. 1-15. Kassel. (Download [22])  

Schliep, R.; Ackermann, W.; Aljes, V.; Baierl, C.; Fuchs, D.; Kretzschmar, S.; Miller, A.; Radtke, L.; Rosenthal, G.; Sudfeldt, C.; Trautmann, S.; Walz, U.; Braeckevelt, E.; Sukopp, U.; Heiland, S. (2020): Weiterentwicklung von Indikatoren zu Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt. Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.), BfN Skripten 576, Bonn 2020. (Download [23])

Aboelata, A. (2021). Assessment of green roof benefits on buildings' energy-saving by cooling outdoor spaces in different urban densities in arid cities. Energy. Vol. 219. P. 119514. (Download [24])

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008