direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr.-Ing. Dorothea Hokema

Bild
Lupe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dissertation zum Thema "Landschaft im Wandel?
Zeitgenössische Landschaftsbegriffe in Wissenschaft, Planungspraxis und Alltag"


Geb. 1961 in Schwäbisch Gmünd

Beruflicher Werdegang

  • Studium an der TU Berlin, Fachrichtung Landschaftsentwicklung

  • Diplom 1994: „Ökologische Bewußtheit und künstlerische Gestaltung. Über die Funktionsweise von Planungsbewußtsein anhand von drei historischen Beispielen: Willy Lange, Paul Schultze-Naumburg, Hermann Mattern"

  • Mitarbeiterin in Berliner und Brandenburger Planungsbüros (1994-2006)

  • Weitere Ausbildung: Staudengärtnerin (1982-1984)


Publikationen

  • Hokema, D. (2013): Landschaft im Wandel? Zeitgenössische Landschaftsbegriffe in Wissenschaft, Planung und Alltag.
    Springer VS, Wiesbaden; Reihe: RaumFragen - Stadt – Region – Landschaft, Band 7, 320 Seiten.
    ISBN 978-3-658-00973-1
    Springer-Verlag

  • Hokema, D. (2009): Die Landschaft der Regionalentwicklung: Wie flexibel ist der Landschaftsbegriff?. In: Raumforschung und Raumordnung. Heft 3/2009, 67. Jahrgang. S. 239-249. Download (PDF, 483,0 KB)

  • Ökologische Bewußtheit und künstlerische Gestaltung. Über die Funktionsweise von Planungsbewußtsein anhand von drei historischen Beispielen: Willy Lange, Paul Schultze-Naumburg, Hermann Mattern.
    Erschienen als Band 5 der Reihe „Beiträge zur Kulturgeschichte der Natur“, herausgegeben von Ulrich Eisel und Ludwig Trepl, Berlin / München 1996.

  • Landschaftsplanung als Motor kultureller Höherentwicklung. In: Kontinuität oder Brüche? Werkstattberichte zur Landespflege in der Nachkriegszeit.
    Erschienen als Band 2 der Schriftenreihe des Lehrstuhls für Landschaftsarchitektur und Entwerfen der Technischen Universität München, herausgegeben von Christoph Valentien, München 1996.

  • Autorengruppe: Spannungsfeld Landschaftsplanung. Zur Geschichte und Struktur eines heterogenen Faches. Schibri-Verlag, Milow 1992.

  • Die politische Interpretation von Landschaftserfahrung am Beispiel der Jugendbewegung. In: Geschichte und Struktur der Landschaftsplanung.
    Erschienen als Band 83 der Schriftenreihe „Landschaftsentwicklung und Umweltforschung“ des Fachbereiches Landschaftsentwicklung der TU Berlin, herausgegeben von Ulrich Eisel und Stefanie Schultz, Berlin 1991.


Dissertation

Landschaft im Wandel?
Zeitgenössische Landschaftsbegriffe in Wissenschaft, Planungspraxis und Alltag


Ziel der Arbeit ist es, zur Verständigung über die Bedeutung des Landschaftsbegriffes beizutragen. Zu diesem Zweck werden sogenannte „erweiterte“ Landschaftsbegriffe im Vergleich zum eingeführten „engen“ Landschaftsbegriff untersucht. Der Inhalt der Begriffe wird für verschiedene raumwissenschaftliche Disziplinen, für die Planungspraxis (anhand von Regionalparkkonzepten) und für das Alltagsverständnis von Laien dargelegt. Ein spezieller Fokus liegt bei der Untersuchung von Landschaftsbegriffen, die für den suburbanen Raum entwickelt werden. Während zu Gestalt und Bedeutung von ländlicher Landschaft und Landschaft in der Stadt zwar zahlreiche unterschiedliche aber doch klare Bilder verbreitet sind, erscheinen die Vorstellungen über suburbane Landschaften weniger verbindlich. Diese Offenheit der Deutung lässt die Entwicklung besonders pointierter oder kontroverser Auffassungen über Landschaft im suburbanen Raum möglich erscheinen.
Indem der Landschaftsbegriff aus den verschiedenen Perspektiven des fachlichen Diskurs, der Planungspraxis und des Alltagsverständnisses beleuchtet wird, kann als Ergebnis eine Schnittmenge von Zuschreibungen isoliert werden, die wesentliche Charakteristika des zeitgenössischen Landschaftsverständnisses versammelt. Über die Beschreibung von Gemeinsamkeiten hinaus kann die Pluralität parallel existierender Landschaftsbegriffe aufgezeigt werden.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Dr.-Ing. Dorothea Hokema
TU Berlin
FG Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung
Sekr. EB 5
Raum EB 236c
Straße des 17. Juni 145
10623 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 314 - 73215
Fax: +49 (0)30 / 314 - 23507